Zertifizierung


 






AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Seidl Tuning und Kfz-Werkstatt

 

 

§1 Geltung und Begriffsdefinitionen

 

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäfts-beziehungen zwischenuns und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, dieüberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnetwerden können (§ 13 BGB).

 

(3) „Unternehmer“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personenoder rechtsfähige Personengesellschaften, die mit uns in Geschäftsbeziehungen treten und die inAusübung ihrer gewerblichen oder selbst-ständigen Tätigkeit handeln (§ 14 BGB). SofernUnternehmer nicht in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, kommenihnen ebenfalls die für Verbraucher bestimmten Rechte zugute. Sie gelten als Verbraucher im Sinne

dieser Geschäftsbedingungen.

 

(4) „Kunden“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

 

(5) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedin-gungen vonUnternehmern werden, selbst in Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wirdausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

 

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unserenInternetshop [http://www.seidl-tuning.de] oder über unseren Katalog und sonstigen Drucksachen.

 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit der

 

Firma

Christian Seidl

gesetzlich vertreten durch

Herrn Christian Seidl

Falterhaid 52

D-94436 Simbach

 

Handelsregisternummer: HRB 5882

Handelsregistergericht Landshut

 

zustande.

 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop (nicht ebay), unserem Katalog sowieunseren weiteren Drucksachen stellen kein rechtlich bindendes Ver- tragsangebot unsererseits dar,sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit derBestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschlusseines Kaufvertrages ab.

 

(4) Kataloge und Print-/Drucksachen: Bei Bestellungen über unsere Kataloge und sonstigenDrucksachen sind wir berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertrags-angebot des Kundenschriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von 48 Stundenanzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

 

(5) Die Entgegennahme einer fernmündlichen Bestellung stellt noch keine verbindliche Annahme desAngebots des Kunden unsererseits dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware.

 

(6) Bei Bestellungen über unseren Internetshop (nicht ebay), unserem Katalog und sonstigenDrucksachen sind wir berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertrags-angebot des Kundenschriftlich oder in Textform oder durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb einer Wocheanzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

 

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

 

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.Hinzu kommen etwaige Versandkosten und ggf. die Kosten der Nachnahme.

 

(2) Die Bezahlung erfolgt im Voraus. Der Kunde verpflichtet sich, den Kaufpreis unver-züglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisfor-derung mit Erhalt der Ware ein.

(3) Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 % über demBasiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns das Recht vor, einenhöheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

(4) Der Unternehmer hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche unbestrittenoder rechtskräftig festgestellt sind.

 

 

§4 Lieferung, Gefahrübergang

 

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle vonuns angebotenen Artikel kurzfristig versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier innerhalb von 5 Werk-tagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung immer im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nachZahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsartenam Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder

gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

 

(2) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zu-fälligenVerschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sachean den Kunden auf diesen über.

 

(3) Ist der Kunde Unternehmer geht das Risiko und die Gefahr der Versendung über, sobald die Warevon uns an den beauftragten Logistikkooperationspartner übergeben worden ist.

 

(4) Ist der Kunde Unternehmer, so behalten wir uns das Recht für den Fall, dass wir eine Lieferfristaus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können, vor, nach unverzüglicherInformation des Kunden eine neue angemessene Lieferfrist zu bestimmen. Ist der bestellte Artikelauch innerhalb dieser neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir bei Unternehmern berechtigt, vomVertrag zurückzutreten. Eine bereits erbrachte Gegenleistung werden wir unverzüglich erstatten.

 

 

§5 Eigentumsvorbehalt

 

(1) Ist der Kunde Verbraucher, so behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigenBezahlung des Kaufpreises vor.

 

(2) Ist der Kunde Unternehmer, so behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigenBegleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Wenn der Wert derVorbehaltsware die zu sichernden Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung um 10 %übersteigt, sind wir zur Freigabe der Vorbehaltsware verpflichtet.

 

(3) Ist der Kunde Unternehmer, so ist dieser berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgangweiterzuveräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags ab, dieihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an.Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten unsvor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungs- gemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. Die Be- und Verarbeitung der Ware durchden Unternehmer erfolgt stets im Namen und Auftrag für uns. Erfolgte eine Verarbeitung der Waredurch den Unternehmer, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zumWert der von uns gelieferten Ware. Dasselbe gilt, wenn die Ware von Unternehmern mit anderen,uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet oder vermischt wird.

 

 

§6 Gewährleistung

 

(1) Bei Verbrauchern gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

 

(2) Bei Verbrauchern verjähren die Gewährleistungsansprüche hiervon abweichend bei gebrauchtenSachen in einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Die Verkürzung der Verjährungsfrist gilt nicht fürGewährleistungsansprüche, die auf Schadensersatz gerichtet sind und auf grober Fahrlässigkeit oderVorsatz oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen. Vertragswesentliche Pflichtensind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf.

 

(3) Bei Verbrauchern bleiben Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körperoder Gesundheit oder aufgrund des Produkthaftungsgesetzes ebenfalls unberührt. Gleiches gilt fürPflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

(4) Bei Unternehmern verjähren Gewährleistungsansprüche, die nicht auf Schadens-ersatz gerichtetsind, in einem Jahr ab Lieferung der Ware. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für Rückgriffsansprü-che des Unternehmers nach § 478 BGB bleiben hiervon unberührt.

 

(5) Unternehmer im Sinne dieser AGB müssen die Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengen-abweichungen untersuchen und uns erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen. Unterlässt der Unternehmer dies, so ist die Geltendmachung des Gewährleistungsrechts ausge-schlossen. Verdeckte Mängel sind uns von Unternehmern inner-halb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige. Den Unternehmer trifft die volle Beweis- last für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

 

 

§7 Haftungsbeschränkung

 

Wir schließen die Haftung für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht worden sind,aus, sofern diese nicht aus der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, deren Erfüllung dieordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltungder Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, resultieren, Garantien für die Beschaffenheit desKaufgegenstandes betreffen, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Ge-sundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.

 

Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Bei der Verletzung von vertragswe-sentlichen Pflichten ist die Haftung in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf die Schäden beschränkt,die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

 

 

§8 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

 

Widerrufsrecht für Verbraucher: Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selb- ständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zuwiderrufen.

 

 

a) Im Falle eines Kaufvertrags über eine einzige Ware oder mehrerer Waren im Rahmen einereinheitlichen Bestellung und die Ware/Waren einheitlich geliefert wird/werden: Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannterDritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

b) Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellungbestellt haben und die getrennt geliefert werden:Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannterDritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

c) Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken:Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannterDritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommenhaben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Firma

Christian Seidl

Falterhaid 52

94436 Simbach

 

Telefon   +49 (0)9954 932110

Telefax  + 49 (0)9954 9321118

E-Mail: info@seidl-tuning.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigsteStandardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tagzurück- zuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.


Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichenTransaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sieden Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches derfrühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag,an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zuübergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagenabsenden.

 

Sie tragen die Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren. Bei Ware die aufgrund ihrerBeschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden kann, tragen Sie die unmittelbarenKosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden höchstens auf etwa XX EUR [Betrageinfügen] geschätzt.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust aufeinen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktions- weise der Waren nichtnotwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

-·zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelleAuswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf diepersönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

-·zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnellüberschritten würde;

-·zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aberfrühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von

Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

-·zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 

 

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

 

-·zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

-·zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Be- schaffenheit untrennbarmit anderen Gütern vermischt wurden;

-·zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

§9 Verhaltenskodex

 

Wir haben uns keinem Verhaltenskodex unterworfen.

 

 

§10 Vertragsprache, Rechtswahl & Gerichtsstand

 

(1) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. BeiVerbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerb-lichen Zwecken abschließen, giltdiese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen desRechts des Staates, indem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

(3) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-/rechtlichesSondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unserGeschäftssitz.

 

 

§11 Salvatorische Klausel

 

Für den Fall, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oderundurchsetzbar sein sollten oder dies im Nachhinein werden, so bleiben die übrigen Bestimmungenhiervon unberührt, es sei denn, durch den Wegfall einzelner Klauseln würde eine Vertragspartei sounzumutbar benachteiligt, dass ihr ein Fest- halten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

Stand der AGB: 13.06.2014

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlichIhres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, dass bei uns personenbezogene Daten von Ihnenerfragt und diese elektronisch gespeichert werden. Ihre Kundendaten werden unter Beachtung dereinschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutz- gesetze (BDG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und weiterverarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt.

 

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Der Besuch unserer Internetseite ist möglich, ohne dass Sie Angaben zu Ihrer Person machenmüssen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse); Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten werden ausschließlich zur Ver-besserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

 

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung [bei Eröffnung eines Kundenkontos]freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.


Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitereVerwendung gesperrt und nach Ablauf der uns gegenüber aufgrund steuer- und handelsrechtlicherVerpflichtungen bestehenden Fristen von uns gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitereNutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Wenn Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben,wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom

Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

2. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung auf Weitergabe ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Eine Weitergabe an andere Personen erfolgt nur, sofern dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Dies gilt zum Beispiel für Behörden. Darüber hinaus werden wir in keinem Fall Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Zwecken weitergeben.

 

3. Cookies

Auf unseren Internetseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer-freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Aufenthalts auf unserer Webseite bei Ihnen automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrer Festplatte und ermöglichen uns aus Angebot bestimmter nutzerfreundlicher Services, wie die Begrüßung mit Ihrem Benutzernamen, den Zugang zu bestimmten Kundenbereichen ohne erneute Passworteingabe oder das Vorausfüllen von Formularen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern.

 

4. Bonitätsprüfungen

Falls wir in Vorleistung treten, werden wir ggf. zur Absicherung unserer Risiken eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der Auskunftei angeben z. B. SCHUFA Holding Aktiengesellschaft, Kormoranweg 5, 65200 Wiesbaden, einholen, wobei wir strengstens darauf achten, dass Ihre schutzwürdigen Belange gemäß der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt werden.

 

5. Google-Analytics / etracker

[Für etracker folgende Belehrung: Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH(www.etracker.de) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Ausdiesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookieseingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet- browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wieder-erkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudo-nyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.]

 

 

[Für Google-Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalyse-dienst der GoogleInc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computergespeichert werden, und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durchden Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über dieWebsiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienst-leistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird inkeinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können dieInstallation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern;

 

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sichmit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art undWeise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen

 

[bitte das Wort „widersprechen“ verlinken mit: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

 

 

Diese Website benutzt Google Analytics mit der Zusatzfunktion „anonymizeIP()“. Dies bedeutet, dass IP-Adressen nicht vollständig, sondern nur gekürzt gespeichert und verarbeitet werden, um einendirekten Rückschluss auf die Person auszuschließen.]

 

6. Widerruf von Einwilligungen

Nachfolgende Einwilligungen haben Sie ggf. im Verlauf des Bestellprozesses oder bei Eingabe aufunserer Webseite ausdrücklich erteilt: Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung des Vertrages, zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung und um Ihnen Informationen über unsere aktuellen Angebote und Preise zuzusenden.


7. Auskunftsrecht und Löschung

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an uns per E-Mail oder Fax bzw. senden Sie uns Ihr Verlangen per Post. Die Löschung der ge- speicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung ist:

 

Firma

Christian Seidl

Falterhaid 52

94436 Simbach

 

Telefon   +49 (0)9954 932110

Telefax  + 49 (0)9954 9321118

E-Mail: info@seidl-tuning.de

 

 

Hinweise zu Umwelt und Verpackung

 

Verpackungsverordnung – VerpackV –

 

Beteiligung an einem flächendeckenden System der Rücknahme von Verkaufsver-packungen Wir bestätigen hiermit, dass wir unseren Verpflichtungen nach der Ver- packungsverordnung in der Fassung vom 01.01.2009 in vollem Umfang nachkommen. Wir haben uns hierzu insbesondere einem System der flächendeckenden Rücknahme von Verkaufsverpackungen, die beim privatenEndverbraucher anfallen, (vgl. § 6 Abs. 3 VerpackV) angeschlossen. Unser Vertragspartner ist dieFirma [Systembetreiber angeben]. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Webseite des System-betreibers angeben]

 

 

Christian Seidl

Car Tuning und

Kfz-Meisterbetrieb


Falterhaid 52

94436 Simbach/Landau


  Tel.    +49 (0) 9954/932110 

Handy  +49 (0) 1522/7778810

  Fax    +49 (0) 9954/9321129


E-mail info@seidl-tuning.de
Internet www.seidl-tuning.de

whatsapp +49 (0) 1522/7778810


Geschäftsführer:

Seidl Christian


Steuer-Nr. 110 273 500 99 Finanzamt Dingolfing
USt.-ID-Nr. DE127807938


Handelsregistereintrag:

HRB Nr. 5882